Theodor Reuss 1917 Manifesto Hermetic Brotherhood of Light

O R D O      T E M P L I      O R I E N T I S
HERMETIC BROTHERHOOD OF LIGHT

Anational Grandlodge & Mystic Temple:
"VERITÀ MISTICA", Or.·.Ascona.





          

MANIFESTO.

         MOTTO: My soul is sick with every day's report
                  Of wrong and outrage with which earth is filled
                  Wordsworth.


An alle, die es angeht: Die Hermetische Bruderschaft des Lichtes, bekannt als: O.T.O., (dessen Hauptquartier seit dem Kriegsausbruch in die Schweiz verlegt worden ist) sendet folgende Nachricht an alle Mitglieder, und an alle Männer und Frauen, die Frieden und den Fortschritt der Menschheit im Herzen tragen.
Stärker als alles, was jemals seit Menschengedenken geschah, hat dieser Krieg den tiefverwurzelten Antagonismus aufgedeckt, der die Menschheit zwischen Ziel und Streben teilt.
Umsonst ist das Evangelium einer Universellen Bruderschaft von einer Aristokratie geistig fortgeschrittener Männer und Frauen gepredigt worden.
Dieser schreckliche Krieg zerstörte in einem Jahr, was Jahrhunderte des Aufbaus benötigte.
Millionen brüderlicher Bande sind grausam und roh getrennt worden.
Die eine Hälfte der Menschheit wurde zum Feind der anderen Hälfte.
Allein Macht und Geld regieren die Welt.
Blut wurde in Strömen vergossen. Reiche Länder in Wüsten verwandelt. Menschen in Dämonen. Wozu? Aus schmutziger Profitgier!
Die Welt wurde in ihren Grundfesten erschüttert, um die Gier einer kleinen Schar unverantwortlicher, dämonischer Kapitalisten zu befriedigen! Es ist höchste Zeit, daß Leute mit klarem, gesundem Verstand und festem Willen aus allen Teilen der Welt zusammenkommen, um Maßnahmen zu ergreifen und Schritte vorbereiten, um die Bruderschaftsfehde nicht zu einem normalen Zustand werden zu lassen.
Um die Nationen davon abzuhalten, in dauernd verfeindeten Lagern gespalten zu bleiben, müssen die Maßnahmen und Schritte unverzüglich unternommen werden.
Den Völkern muß in Erinnerung gerufen werden, daß die Menschheit als ganzes nur ein einziges Ziel haben kann: die Entwicklung der Menschheit als solcher.
Um dies zu erreichen, muß brüderliche Zusammenarbeit erfolgen.
Nicht nur theoretisch sondern im tagtäglichen Leben.
Der erste Schritt praktischer Zusammenarbeit muß darin bestehen, die abgebrochenen Beziehungen internationaler Freundschaft wieder aufzunehmen.
Der nächste Schritt besteht im Wiederaufbau des Zerstörten.
Am besten dazu können "Brotherhood Colonies on cooperative bases" weltweit dienen; weg von allen kapitalistischen Gesellschaften und Unternehmen.
Eine neue Sittlichkeit, eine neue Religion, eine neue Gesellschaftsform auf der Basis der Zusammenarbeit Aller, des Allgemeingutes an Boden und der Produktion für Alle, auf der Basis der Freiheit (unter striktester Selbstkontrolle) muß das Ziel und die Ausrichtung dieser Kolonien und Niederlassungen sein.
Es darf kein Warten mehr darauf sein, daß die Massen dazu bereit sind, diese neue Gesellschaftsform zu akzeptieren.
Die führende Organisation dieser Bewegung ist dazu bestimmt, den Völkern ein Beispiel zu geben.
Die Hermetische Bruderschaft des Lichtes, bekannt als O.T.O., steht für brüderliche Zusammenarbeit zwischen Allen, Männern und Frauen, ohne Trennung von Geburt, Rasse und Nation, im Dienste der Menschheit.
Der O.T.O. steht für eine neue Sittlichkeit, eine neue Gesellschaftsform und eine neue Religion.
Der O.T.O. besitzt den Schlüssel zu den Mysterien.
Die Mitglieder des O.T.O.s sind alles Freimaurer [Phree-Masons].
Und so ergreift er die Initiative in dieser neuen Weltbewegung und ruft einen


O.T.O.

O.T.O. Anational Congress

ein, um die Gesellschaft auf praktische Art und Weise zu reformieren.
Vom 15.-25. August 1917 A.D.
auf dem Monte Verità in Ascona (Schweiz)


Alle Organisationen dieser Welt, die sich für die Weiterentwicklung der Menschheit einsetzen und die Wunden heilen wollen, die dieser teuflische Krieg der Menschheit zugefügt hat, sind eingeladen, an diesem Kongreß teilzunehmen.
Genauere Details über die Programmpunkte dieses Kongresses werden allen regulär gewählten Delegierten nach Einsendung eines Beglaubigtenschreibens zugesandt.
O.T.O.Mitglieder müssen nur ihren Namen und die Bezeichnung ihrer Loge einsenden.
Es gibt zwei O.T.O. Zentren, beide auf neutralem Boden, wo Anfragen bezüglich dieses Kongresses beantwortet werden.
Eines ist in New York (Vereinigte Staaten von Amerika), das andere in Ascona (italienische Schweiz).
Arrangements zur Anreise für die Amerikanischen und Australischen Interessenten werden durch das amerikanische O.T.O. Hauptquartier vorgenommen, während dieselben für die Delegierten von Europa, Asien und Afrika durch das europäische Hauptquartier vorgenommen werden...
Maurer aller Bekenntnisse können Logentreffen in Ascona abhalten.
Theosophen werden Vorlesungen über Theosophie besuchen können.
Mystiker sind eingeladen, Aleister Crowleys mystisches Gedicht "The Ship" hören zu können.
O.T.O. Mitglieder erhalten Instruktionen von ihrem lokalen Sekretär.

Gegeben durch den O.H.O. des Ordens.
22. Januar 1912 in Ascona (Schweiz)
J. Adderley [Isabella Adderly-Oedenkoven, VII°, Frau des Geldgebers der Vegetariersiedlung], Sekretär: H.B.L.

Liebe ist das Gesetz,
Liebe unter Willen



© Reuss 1917/92/07, übertragen von P.R.König
English original

"Die wahren aktiven Glieder des O.T.O. werden Hermetische Brüder des Lichts oder Illuminaten genannt, was von Fra Peregrinus X° O.T.O. (Theodor Reuss) und Baphomet XI° O.T.O. (Aleister Crowley) historisch festgelegt wurde." (H.J. Metzgers Attest, 9.1.1963).
"The Hermetic Brotherhood of Luxor" ist von Pascal Beverly "Randolph" (1825-8.10.1875) gegründet worden. Der innere Zirkel hat sich "Fraternity of Eleusis" genannt. 1886 ist die allein in Boston existierende HBL geschlossen worden, worauf man die "Eulis Brotherhood" gründete, welche Carl Kellner oder auch den Franzosen Encausse/«Papus» beeinflusst haben könnte.

Am 22.1.1917 stellte Reuss in diesem Manifesto "Anational Grandloge & Mystic Temple: Verità Mistica, Or. Ascona" den O.T.O. noch als "Hermetic Brotherhood of Light" vor. Es ist jedoch anzunehmen, dass dies nur ein Schwindel von Reuss war, der in einem Brief an Crowley zugab, dass dies nur aus 'taktischen Gründen' geschah: die Bezeichnung 'Hermetic Brotherhood of Light' zu verwenden. Im Grunde genommen meinte Reuss die "Asiatischen Brüder vom Rosenkreuz", die "mächtigen und weisen Orden der Ritter und Brüder des Lichts".

Hin und wieder hat auch Heinrich Tränker diese Bezeichnung verwendet, zum Beispiel auf der "2nd Fama".




Reuss to Crowley, 1917.
Read about the Brothers of Light in the Seven Churches of Asia, the "mächtigen und weisen Orden der Ritter und Brüder des Lichts" - the source of Theodor Reuss' "Brotherhood of Light" which was in fact the "Brothers of Light".
Deutsch: Theodor Reuss: Brueder des Lichtes der sieben Gemeinden in Asien.


Theodor Reuss . Ordo Templi Orientis . Memphis Misraim . Alter Angenommener Schottischer Ritus . Ancient Accepted Scottish Rite . Martinismus . Cerneau . Swedenborg. See charters, magazines, photographs and many more




See also the Details on the Early History regarding Theodor Reuss, Rudolf Steiner and Aleister Crowley.
Other Reuss rituals and texts.



sitemap advanced
Search the O.T.O. Phenomenon Website


To the other Chapters of the English online version of "The O.T.O. Phenomenon" book.

O.T.O. Phenomenon   navigation page   |    main page    |    mail
What's New on the O.T.O. Phenomenon site?

Mehr über diese Orden und ihre Protagonisten in: Andreas Huettl und Peter-R. Koenig: Satan - Jünger, Jäger und Justiz



 

       Reuss' Memphis Misraim Emblem

one of Reuss' O.T.O. seals



Click here to go back to where you came from or use this Java Navigation Bar:

Memphis Misraim Carl Kellner Spermo-Gnostics The Early Years O.T.O. Rituals Ecclesia Gnostica Catholica Fraternitas Rosicruciana Antiqua Fraternitas Saturni Typhonian O.T.O. 'Caliphate' Pictures RealAudio and MP3 David Bowie Self Portrait Books on O.T.O. Deutsche Beiträge Charles Manson Illuminati