Walter Jantschik - Lykanthropische Sexualmagie - Ordo Baphometis - Sexmagick - Fraternitas Saturni

Fraternitas Saturni
Walter Jantschik
Ordo Baphometis
Sexmagick


 

Walter Jantschik Lykanthropische Sexualmagie

Die Kraefte, die lykanthropische Sexualmagie ausloesen befinden sich tief innerhalb des Unterbewusstseins des Menschen. Es sind jene baphometisch-lilith'schen Energien, die hinter dem "Rite de Passage" stehen. Obengenannte Energien sind die Basis der Lykanthropischen Sexualmagie. Als erstes hat der Magier seinen lykanthropischen Meister in seiner magischen Imagination anzuerkennen. Er wartet auf diese Anerkennung durch den Magier. Sokrates nannte ihn "den Daemon". Es ist der Daemon im Schwarzmagier, welcher ihm lehrt, seine inneren Kraefte zu gebrauchen und anzuwenden. Ausserdem befinden sich in der Imagination des Magiers eine unendliche Anzahl von daemonisch-magischen Entitaeten, die alle invoziert und evoziert werden koennen. Ein anderer wichtiger Aspekt dieser Magie muss hier noch erwaehnt werden und zwar jener der "wahren Isolation". "Wahre Isolation oder Einsamkeit" bedeutet fuer den Schwarzmagier "vollkommene Freiheit". "Wahre Isolation" ist die Energie des Schwarzmagiers, die er in der lykanthropischen Sexualmagie zur Anwendung bringt. In der "vollkommenen Isolation" liegt die lykanthropische Energie, die der Magier fuer seine Sex-Praktiken benoetigt. Aus diesen Isolations-Energien extrahieren sich die magischen Kraefte und Faehigkeiten. Sexualitaet ist mehr ein Feld fuer Erforschungen - und die unendlichen Ideen und Moeglichkeiten meiner aussergewoehnlichen Imaginationen erschufen mehr und mehr Situationen fuer meine unglaublichen Unternehmungen. In meinen lykanthropischen Forschungen und Erkenntnissen wurde es mir moeglich, mich mit den einzelnen transsaturnischen Planeten bezueglich der Sexualmagie in Verbindung zu setzen und neue Einsichten zu gewinnen. Wesenheiten oder Genien von Uranus, Neptun und Pluto weihten mich ein in die hoechsten Mysterien und erteilten mir die hoechsten sexualmagischen Initiationen sowie das magische Ankhur. Im ultra-imaginativen Feld von Sperm und Mens wurde ich vom Hoechsten Meister der Plutonischen Ejakulation zum "Meister ueber die seminal-menstrualen Stroeme vom Oberen und Unteren Pleroma" geweiht. Auf Grund der Beherrschung der spermal-mensualen Energien ist es dem Magier moeglich, in die hoeheren Sphaeren des Trans-Saturnus einzudringen und magische Operationen durchzufuehren. Jenseits des Trans-Saturnus gelangt der Sex-Magier in das Cis-Magische Reich von "LYKOS" = Wolf. In "Lykos" beginnt die erste Stufe lykanthropisch-transformatorischer Sexualmagie. Im Trans-Saturnus-Bereich wird der Magier in die Lage versetzt, bzw. ist er faehig, die lykanthropisch-sexualmagische Autorisierungsinstanz anzupeilen und sich ihr zu bemaechtigen. Die "wahre Isolation" wird im Trans-Saturnus-Bereich transzendiert und in einen neuen Strukturbereich integriert. © Walter Jantschik, with permission Portugiesische Version



Sammlung von Texten von Walter Jantschik





sitemap advanced
Search the O.T.O. Phenomenon Website



Main page about the Fraternitas Saturni
Pictures + Documents


O.T.O. Phenomenon   navigation page   |    main page    |    mail
What's New on the O.T.O. Phenomenon site?

More about all this in: Andreas Huettl and Peter-R. Koenig: Satan - Jünger, Jäger und Justiz



Scattered On The Floor
Browsing Through The Rituals




 

       GOTOS

Fraternitas Saturni



Click here to go back to where you came from or use this Java Navigation Bar:

Memphis Misraim Carl Kellner Spermo-Gnostics The Early Years O.T.O. Rituals Ecclesia Gnostica Catholica Fraternitas Rosicruciana Antiqua Fraternitas Saturni Typhonian O.T.O. 'Caliphate' Pictures RealAudio and MP3 David Bowie Self Portrait Books on O.T.O. Deutsche Beiträge Charles Manson Illuminati