Ordo Templi Orientis - Rosenkreuzer-Kapitel

Ordo Templi Orientis
Theodor Reuss
Martinism
Memphis Misraim
A.A.S.R.
Cerneau
Gnostisch Katholische Kirche

Rosenkreuzer-Kapitel vom 3. Oktober 00920
Zweiter Beschluss




Das h.Rosenkreuzer-Kapitel der tessinischen Logen verzichtet darauf, mit andern Gross-Orienten als dem Gross-Orient für die Schweiz des Alten und angenommenen Schottischen 33°Ritus Cerneau New-York 1807 in Zürich in offizielle Beziehungen zu treten. Der Verkehr mit andern Gross-Orienten und die Anbahnung von Beziehungen zu solchen soll Sache des Obersten Rates sein. Diese Erklärung erfolgt unter der Voraussetzung, dass die Beziehungen des Gross-Orientes zu Br.Th.Reuss defintiv [sic] der Vergangenheit angehören und dass die sogenannte gnostische katholische Kirche ausserhalb des Internat. Freimaurer-Bundes bleibt. Das Kapitel betrachtet es als selbstverständlich, dass Angehörige jener Kirche im Intern. Freimaurer-Bund mit Rücksicht auf dessen Prestige nach Aussen zum mindesten keine Aemter bekleiden dürfen. Mit Bezug auf die persönlichen Beziehungen einzelner Mitglieder der tessinischen Logen und die nicht-offiziellen Beziehungen zu andern maurerischen Körperschaften behält sich das Kapitel volle Freiheit vor.

Valle Luggarus, 3. Oktober 00920

Facsimile of this letter in Der Grosse Theodor Reuss Reader, München 1997




The 'Rosicrucian Chapter' of the 3rd of October 1920's Second Resolution: "[it was presumed] that the relations between the Grand Orient and Bro. Th. Reuss were definitely past history, and that the so-called Gnostic Catholic Church remains outside the International Union of Freemasons. The Chapter views it as self-evident that adherents of any Church in the International Union of Freemasons, with regard to their prestige in the outside world, cannot possibly be permitted any offices..."

A Protocol from the session of the Supreme Council held on November 6th-7th 1920: "Neither the Grand Orient, nor any of its members have any kind of connection with the "Gnostic Mass" issued by Herr Reuss. The distribution of the printed version was purely Herr Reuss's personal concern, so that nobody in our association can be made answerable for the stupidity of this gentleman [...] we have striven [...] since the 18th of July 1920 to disassociate our Grand Orient from any connection with Reuss's name, his writings."


Protokoll über die Sitzung des Obersten Rates vom 6. Nov. 1920:

"Weder der Gr Or, noch einzelne seiner Mitglieder haben zu der von Herrn Reuss herausgegebenen Gnostischen Messe irgendwelche Beziehungen. Die Verteilung der Druckschrift war rein persönliche Angelegenheit des Herrn Reuss, so daß niemand in unserer Körperschaft für die Dummheiten dieses Herrn verantwortlich gemacht werden kann... [wir sind bestrebt] jede Beziehung unseres Gr Or zum Namen Reuss oder zu seinen Schriften seit 18. Juli 1920 abzulehnen."




Theodor Reuss . Ordo Templi Orientis . Memphis Misraim . Alter Angenommener Schottischer Ritus . Ancient Accepted Scottish Rite . Martinismus . Cerneau . Swedenborg. See charters, magazines, photographs and many more



© P.R. Koenig — May 2007
Context of this letter in Consider the O.T.O. non existant.
See also the Details on the Early History regarding Reuss, Steiner and Aleister Crowley



sitemap advanced
Search the O.T.O. Phenomenon Website


To the other Chapters of the English online version of "The O.T.O. Phenomenon" book

O.T.O. Phenomenon   navigation page   |    main page    |    mail
What's New on the O.T.O. Phenomenon site?

Mehr über diese Orden und ihre Protagonisten in: Andreas Huettl und Peter-R. Koenig: Satan - Jünger, Jäger und Justiz



 

       Reuss' Memphis Misraim Emblem

one of Reuss' O.T.O. seals



Click here to go back to where you came from or use this Java Navigation Bar:

Memphis Misraim Carl Kellner Spermo-Gnostics The Early Years O.T.O. Rituals Ecclesia Gnostica Catholica Fraternitas Rosicruciana Antiqua Fraternitas Saturni Typhonian O.T.O. 'Caliphate' Pictures RealAudio and MP3 David Bowie Self Portrait Books on O.T.O. Deutsche Beiträge Charles Manson Illuminati